Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 0435083892
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen

Auf den Spuren der besten Kaffees der Welt

Von Evaneos, am

Kann das verführerische Aroma eines heissen Kaffees Sie auf die andere Seite der Welt locken? Schütteln Sie empört den Kopf beim Geruch eines Filterkaffees, oder schlimmer noch, eines Pulver-Kaffees? Um sich der wachsenden Diktatur von „Americano“ entgegenzustellen haben wir für Sie eine Reise durch die Ursprungsländer der besten Kaffees der Welt vorbereitet. Kolumbien, Brasilien, Vietnam, Äthiopien, Guadeloupe.... wohin können wir Sie entführen?
Röstung von Kaffeebohnen in ÄthiopienRöstung von Kaffeebohnen in ÄthiopienRöstung von Kaffeebohnen in ÄthiopienRöstung von Kaffeebohnen in Äthiopien

Kolumbien: Hochlandkaffee als Inbegriff von Qualität

An der Spitze der meisten Rankings steht der kolumbianische Kaffee, welcher mit seiner Subtilität und der Süsse seiner Aromen - mal fruchtig, mal sauer - überrascht. Zu den am häufigsten von Koffein-Experten genannten Sorten gehören Popayan, Bucaramanga und Santa Marta, allesamt Arabica-Kaffees.

Kaffeeanbaugebiet in Manizales, KolumbienKaffeeanbaugebiet in Manizales, KolumbienKaffeeanbaugebiet in Manizales, KolumbienKaffeeanbaugebiet in Manizales, Kolumbien

Die Anbauregion, die auch als „Triángulo del Café“ oder Kaffeedreieck bezeichnet wird, schmiegt sich an die Anden im kolumbianischen Hochland. Sie erstreckt sich im Westen Kolumbiens zwischen den Städten Pereira, Manizales und Armenia und bietet eine Vielzahl von hügeligen Landschaften. Zuckerrohrplantagen, bunte Flora und Fauna und vor allem Kaffeeplantagen an Berghängen mit ihren endlosen Fincas soweit das Auge reicht. Das Kaffeedreieck wurde von der UNESCO wegen seiner "Kulturlandschaft" zum Weltkulturerbe erklärt. Eine Region, die es während einer herrlichen Reise nach Kolumbien auch gut zu Fuss zu entdecken lässt.

Brasilien: Das führende Kaffeeanbauland der Welt

Sie haben ihn höchstwahrscheinlich schon einmal in den Regalen Ihres Lebensmittelgeschäftes gesehen und vielleicht sogar getestet: Café do Brasil - brasilianischer Kaffee. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Brasilien eingeführt, besitzt die kraftvolle und runde Arabica Bohne einen angenehm langen Abgang. Brasilianischer Hochlandkaffee ist ein wahres Symbol des Landes und wird in 17 der 26 brasilianischen Bundesstaaten angebaut.

Kaffeeanbauregion in BrasilienKaffeeanbauregion in BrasilienKaffeeanbauregion in BrasilienKaffeeanbauregion in Brasilien

Besonders erwähnenswert ist der in Minas Gerais produzierte und als der beste im Land des Samba bekannte Bahia-Kaffee: ein Kaffee mit sauren Noten, Schokolade und Karamell. Eine reine Gaumenfreude während einer Reise nach Brasilien.

Vietnam - Die Kaffeeüberraschung aus Asien

Auch Asien ist vertreten im weltweiten Kaffeewettbewerb. Wer hätte es gedacht – Vietnam ist sogar Mitglied der Spitzengruppe und der zweitgrösste Kaffeeproduzent der Welt. Im Gegensatz zu den südamerikanischen Ländern produziert Vietnam allerdings Robusta-Kaffee, welcher im Hochland von Zentralvietnam bei Dalat angebaut wird. Vietnamesischer Kaffee ist ein Nationalgetränk und wird heiss, eisgekühlt, mit Kondensmilch oder mit Zucker getrunken. Zu jeder Tages- und Nachtzeit und besonders gern an kleinen Strassenständen.

Kaffeeverkostung in VietnamKaffeeverkostung in VietnamKaffeeverkostung in VietnamKaffeeverkostung in Vietnam

Während einer Reise nach Vietnam haben Sie die Möglichkeit, die für das Land so typische Zubereitungstechnik zu entdecken. Der gemahlene Kaffee wird in einen speziellen Metallfilter gegeben. Dieser Filter wird in einer Tasse platziert welche allmählich ein vorbereitetes Glas mit dem äusserst schmackhaften Heissgetränk füllt. Mit einem beeindruckenden Ausblick auf die Halong Bay schmeckt er sogar noch ein Stücken besser!

Äthiopien - Kaffee zwischen blumigen und würzigen Noten

Sie wissen es vielleicht noch nicht, aber Äthiopien wird auch als ‚Wiege des Kaffees‘ bezeichnet. Äthiopischer Kaffee, genannt "Moka", wird in den Bergregionen des Landes auf mehr als 400.000 Hektar kultiviert. Er variiert zwischen blumigen, fruchtigen und würzigen Noten und die bekanntesten Sorten heissen Harrar, Sidamo und Yergacheffe.

Röstung von Kaffeebohnen in ÄthiopienRöstung von Kaffeebohnen in ÄthiopienRöstung von Kaffeebohnen in ÄthiopienRöstung von Kaffeebohnen in Äthiopien

Als ein Symbol der Gastfreundschaft wird Kaffee in Äthiopien nach einer rituellen Zeremonie vorbereitet, welche manchmal einige Stunden in Anspruch nehmen kann. Hier wird Kaffee noch sehr ernst genommen! Trocken verarbeitet, werden die noch grünen Körner in einem mit Holzkohle beheizten Lehmtopf gewaschen, geröstet und zerkleinert. Das süsse Getränk wird dann in kleine Tassen ohne Henkel gegossen. Wenn blumiger und würziger Kaffee auch Sie in Versuchung führen kann – warum nicht eine Reise nach Äthiopien in Betracht ziehen?

  • Äthiopien
Wilder Westen - Ursprungsland des Kaffees
So unterschiedlich wie die Landschaften des ostafrikanischen Landes, so vielfältig sind auch die Menschen, die Sie auf dieser aktiven Rundreise treffen. Während Sie im äthiopischen Hochland Kulturlandschaften vorfinden, bietet der Westen Wildnis mit tropischen Wäldern und weitgehend isoliert lebenden Volksstämmen. Wanderungen durch die verschiedenen Zonen ermöglichen es Ihnen, ganz tief in die Vergangenheit und Gegenwart des Landes einzutauchen. 
ca. 14 Tage ab CHF 4’070

Guadeloupe – Kaffee aus dem französischen Überseegebiet

Haben Sie gedacht, die Franzosen trinken nur Kaffee? Nein, sie bauen ihn auch an - nämlich in dem französischen Überseegebiet Guadeloupe.

Kaffeebohnen in GuadeloupeKaffeebohnen in GuadeloupeKaffeebohnen in GuadeloupeKaffeebohnen in Guadeloupe

Unter der Sonne und dem milden karibischen Klima entsteht ein Arabica mit süssen Noten von Praliné und braunem Zucker. Um ihn vor der Sonne zu schützen, wird Guadeloupe Kaffee im Allgemeinen im Schatten der riesigen Bananenblätter angebaut. Warum nicht einmal diesen Kaffee geniessen während einer kulinarischen Reise auf die wunderschöne Karibikinsel Guadeloupe?

...Und wenn weder Arabicas noch Robustas Ihre „Tasse Tee“ sind, entdecken Sie hier unsere Auswahl an Reisen zu den besten Teeanbaugebieten der Welt.