Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 0435083892
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Was packt man in den Koffer?

Durch seine Lage in der Mitte des Kontinents dient Panama mit seinem berühmten Kanal als Bindeglied zwischen Nord- und Südamerika, ist aber nicht unbedingt das am meisten touristisch geprägte Land dieser Region. Sie könnten deshalb einige Schwierigkeiten bekommen, wenn Sie vor Ort das finden möchten, was Sie zuvor vielleicht vergessen haben. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit vor Ihrer Reise nach Panama, um alles mit der größten Sorgfalt vorzubereiten.

Was die Garderobe anbelangt, die man mitnehmen sollte: Sie werden leichte Kleidung benötigen, um die brütende Hitze und die häufig damit einhergehende hohe Luftfeuchtigkeit ertragen zu können, die Sie vor Ort erwartet. Sie werden das unangenehme Gefühl haben, die ganze Zeit verschwitzt zu sein. Nehmen Sie also genügend Kleidung zum Wechseln mit. Trotz der hohen Temperaturen werden Sie lange Kleidung benötigen, um Ihre Arme und Beine bedecken zu können, um sich vor dem unersättlichen Appetit der Mücken zu schützen. Wenn Sie an die wilden Strände der Pazifikküste oder der Karibischen See gehen, werden Ihnen Badekleidung sowie ein Paar Flip-Flops gute Dienste erweisen. Schleppen Sie nicht extra eine Tauchermaske und einen Schnorchel mit, denn diese finden Sie vor Ort. Für Ihre Ausflüge werden Sie ein Paar Wanderschuhe benötigen.

Sie könnten auch Schwierigkeiten haben, bestimmte Medikamente zu bekommen, wenn Sie sich unwohl fühlen. Bereiten Sie also Ihr Erste-Hilfe-Set sehr sorgfältig vor. Denken Sie an die typischen Medikamente für die kleineren alltäglichen Beschwerden. Nehmen Sie auch ein Mückenschutzmittel und eine Creme gegen Juckreiz mit, damit Sie eventuelle Mückenstiche behandeln können, und denken Sie auch an Sonnencreme für eine sichere Bräunung sowie eine gute Feuchtigkeitscreme. Touristen sind häufig von Verdauungsstörungen betroffen, weshalb es gut ist, die entsprechenden Medikamente dabei zu haben.

Um all die Erinnerungen an Ihre Reise festhalten zu können, sollten Sie keinesfalls ohne einen Fotoapparat oder eine Kamera sowie ausreichend viele Speicherkarten aufbrechen, um Ihre schönen Bilder speichern zu können. Sollten Sie unglücklicherweise Ihren Ausweis verlieren, werden Sie froh sein, wenn sich eine Kopie davon in Ihrem Koffer finden. Panama hat nicht gerade den Ruf, das sicherste Land der Welt zu sein. Daher ist es klug, nicht zu viel Bargeld auf einmal mit sich herumzuschleppen. Nehmen Sie auf jeden Fall eine Kreditkarte mit, um während Ihrer Reise zwischendurch kleinere Mengen Geld abheben zu können.

Was man unbedingt in den Koffer packen sollte

  1. Ihren internationalen Führerschein, um vor Ort ein Fahrzeug mieten zu können
  2. Einen Fotoapparat oder eine Kamera, um schöne Bilder machen zu können
  3. Eine Kreditkarte, um nicht zu viel Bargeld mit sich herumschleppen zu müssen
  4. Ein deutsch-spanisches Wörterbuch, um mit der Bevölkerung kommunizieren zu können
  5. Eine Kopie Ihres Ausweises für den Fall des Verlusts
  6. Ein Mittel gegen die Reisekrankheit, die Ihren Aufenthalt beeinträchtigen könnte
  7. Sonnencreme und Feuchtigkeitscreme, um sich ohne Gefahr bräunen zu können
  8. Ein Mückenschutzmittel sowie Creme gegen Juckreiz
  9. Ein Erste-Hilfe-Set für die kleinen Verletzungen des Alltags
  10. Wanderschuhe für Ihre Wanderungen
  11. Badekleidung und Flip-Flops für den Strand
  12. Lange Kleidung, um Mückenstiche zu verhindern
  13. Leichte Kleidung, die bei den hohen Temperaturen angenehm zu tragen ist
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018