Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen

Kreta Wanderreisen

Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Unsere Rundreiseideen für Kreta Wanderreisen

Strände und Berge im Samaria-Nationalpark 
Strände und Berge im Samaria-Nationalpark 
8 Tage ab CHF 786
  • Iraklio
  • Sfakiá
  • Chania
  • Agia Roumeli
  • Samaria-Schlucht
  • Loutro
  • Chóra Sfakíon
  • Knossós
Gianna
Die lokale Agentur von Gianna
Mit dem Mietwagen abseits der Touristenpfade 
Mit dem Mietwagen abseits der Touristenpfade 
9 Tage ab CHF 811
  • Iraklio
  • Elounda
  • Rethymnon
  • Chania
Gianna
Die lokale Agentur von Gianna
Wanderungen vom Hochgebirge bis zum Meer
Wanderungen vom Hochgebirge bis zum Meer
15 Tage ab CHF 1’376
  • Chania
  • Soúgia
  • Omalós
  • Agia Roumeli
  • Ágios Ioánnis
  • Loutro
  • Iraklio
Gianna
Die lokale Agentur von Gianna
Zu Fuß durch den Osten Kretas 
Zu Fuß durch den Osten Kretas 
13 Tage ab CHF 1’405
  • Iraklio
  • Lasithi-Hochebene
  • Kavousi
  • Palekastro
  • Váï
  • Káto Zákros
  • Xerókampos
  • Sitia
Gianna
Die lokale Agentur von Gianna
Unsere lokalen Expert*innen für Kreta Wanderreisen
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.754 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Bereiten Sie Ihre Wanderreise auf Kreta gut vor

Im Land der Göttinnen und Götter, wo glasklares Wasser auf endlose Sandstrände und die faszinierenden Felsformationen des Idagebirges trifft, entdecken Sie auf Ihrer Kreta Wanderreise eine reizende Mischung aus atemberaubender Naturschönheit und griechischer Mythologie. Als wäre Kreta ein eigener Kontinent, vereint die grösste Insel Griechenlands die natürliche Schönheit der ganzen Welt. Wandern Sie über alpenähnliche Gebirgsplateaus entlang karibisch anmutender Lagunen oder weisser Sandstrände. In maritimem Flair und bei sonnigem Wetter finden Sie auf Kreta Wander- und Trekkingrouten in jedem Schwierigkeitsgrad, die Sie mit ihrer Schönheit verzaubern werden, denn die Mittelmeerinsel ist ein regelrechtes Wanderparadies - egal ob Sie sich zum ersten Mal richtig am Wandern versuchen oder schon wahre Profis sind.

Wo kann ich auf Kreta wandern? Entdecken Sie die schönsten Treks

Beim Wandern auf Kreta dürfen Sie auf keinen Fall die atemberaubenden Schluchten verpassen. Die berühmteste ist die Samariaschlucht. Die pralle Sonneneinstrahlung ist eine Herausforderung auf diesem fünfstündigen Trek von 14,6 Kilometern Länge, dennoch lohnen sich die Anstrengungen. Sie werden mit atemberaubenden Ausblicken in einer der längsten europäischen Schluchten belohnt und entdecken Kreta hautnah auf einer der schönsten Wanderrouten der Insel. Wer hoch hinaus will, kann den zweithöchsten Gipfel Kretas, den Pachnes, erklimmen. Begeben Sie sich auf 2.454 Metern Höhe auf eine der faszinierendsten Bergtouren der griechischen Insel und entdecken Sie die Mondlandschaft der Lefka Ori. Die Strecke ist nur 8 Kilometer lang und auch für weniger erfahrene Wander*innen geeignet. Wenn Sie in Ihren Wanderferien auf Kreta die wunderschöne Küste entdecken wollen, sollten Sie unbedingt zum Kap Kako Mouri bei Plakias wandern. Auf 6,5 Kilometern führt Sie der Weg einmal um das Kap Kako Mouri mit spektakulären Aussichten auf das Meer. Gemeinsam mit Ihrer lokalen Agentur planen Sie eine oder mehrere Wanderrouten, die an Ihr Anstrengungsniveau und Ihre Vorlieben angepasst ist.

Mit der Familie oder Freund*innen: Wanderungen und Treks auf Kreta in allen Schwierigkeitsstufen

In Ihren Wanderferien auf Kreta finden Sie Routen mit allen Schwierigkeitsstufen, sodass Sie sowohl als Familie als auch mit Freund*innen in der Gruppe einen passenden Trek finden werden. Die Wanderungen durch die atemberaubenden Schluchten der Mittelmeerinsel verlaufen tendenziell etwas anspruchsvoller, mit stärkeren Anstiegen, sodass Sie auf jeden Fall eine gute Kondition mitbringen sollten. Die engen Stellen der Schluchten müssen Sie nicht erklettern, sondern sie können durch ausgebaute Wanderwege umgangen werden. Die Wanderungen durch Kretas Schluchten sind ein besonderes Erlebnis für Pärchen oder Freund*innen. Weniger anspruchsvoll und auch für die ganze Familie geeignet sind die Treks entlang der Küste. Kombinieren Sie Ihren Wanderausflug mit ausgiebigen Badepausen im türkisblauen Mittelmeer, die nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Kindern eine spassige Abkühlung verschaffen. Entscheiden Sie sich beim Wandern auf Kreta dazu die höchsten Gipfel zu besteigen, dann sollten Sie unbedingt warme Kleidung tragen und über eine gute Kondition verfügen.

Die beste Reisezeit für Wanderreisen auf Kreta

Der beste Zeitpunkt zum Wandern auf Kreta ist der Monat März. Die Temperaturen sind dann schon angenehm warm und die Natur der griechischen Insel begrüsst Sie mit ihrer blühenden Pracht. Möchten Sie Ihre Wanderreise auf Kreta mit Badeausflügen an der Küste verbinden, sollten Sie im Juni nach Kreta kommen, der warme Wassertemperaturen garantiert. Von Oktober bis November herrschen mit 21 Grad Celsius ebenfalls optimale Bedingungen für Ihre Wandertouren.

Wann nach Kreta reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Heiße Sommer und milde Winter prägen das Klima auf Kreta. In den Sommermonaten steigt das Thermometer auf bis zu 30 °C, während es sehr trocken ist und maximal an ein bis zwei Tagen pro Monat mit Schauern zu rechnen ist. Das macht den Sommer zu einer schönen Reisezeit für alle, die unter der kretischen Sonne am Mittelmeer entspannen möchten. Die beste Reisezeit für Kreta für Aktivurlauber*innen sind hingegen das milde Frühjahr und der Herbst. Bei Maximaltemperaturen um die 24 °C, wenigen Regentagen und bis zu zehn Sonnenstunden pro Tag bieten diese Jahreszeiten gute Voraussetzungen, um die Insel bei aktiven Ausflügen kennenzulernen. Insbesondere im Frühjahr ist Kreta mit seiner farbenfrohen Blütezeit eine echte Augenweide. Jetzt erwacht die Natur zu neuem Leben und verleiht der Insel eine fantastische Farbenpracht und einen herrlichen Duft. Die milden Wintermonate können je nach geplanten Aktivitäten ebenfalls eine interessante Reisezeit für Aktivreisende sein. Oft liegen die Temperaturen im Winter in den tieferen Regionen tagsüber im zweistelligen Bereich, allerdings ist mit zehn bis zwölf Regentagen pro Monat zu rechnen. In den höheren Lagen fällt nicht selten sogar Schnee und Gebirgszüge wie Lefka Ori sind von einem weißen Schneekleid bedeckt. Das ergibt tolle Fotomotive, während das winterlich-milde Klima in der Küstenregion sportliche und kulturelle Ausflüge abseits der Hauptreisezeiten und Touristenmassen ermöglicht.

Beste Reisezeit entdecken

Unsere Tipps für Ihre Kreta Reise

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Kreta Reisenden

4.754 Bewertungen
Dirk&Silvia
5
Eine tolle Reise in den Südwesten von Kreta! Schöne Wanderungen durch die Schluchten und ab und an auch mal Strand. Direkt am Saisonende war es etwas holprig die noch bestehenden Reiseverbindungen zu haben. Ansonsten sind die Busverbindungen klasse! Gute und pünktliche Reisebusse mit gutem Service.
Mehr lesen
Gianna
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Gianna
Agentur anzeigen
Wunderbare Reise mit Evaneos durch Kreta
5
Meine kurzfristig mit Evaneos geplante und durchgeführte Reise hat perfekt geklappt. Planung und Buchung gingen schnell, professionell und waren an meinen Wünschen und Bedürfnissen orientiert. Die Durchführung auf Kreta ging reibungslos und ohne Probleme Die lokalen Reiseleiter waren alle nicht nur sehr nett sondern auch überaus kompetent in Dingen wie Kultur, Geschichte, Natur, Alltagskultur und anderen Fragen, die ich so hatte. Mit ihnen die Orte zu besichtigen und auf der Insel rumzufahren war ein großer Spaß. Ich kann jedem nur empfehlen so eine Reise durch Kreta mit Evaneos zu machen.
Mehr lesen
Gianna
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Gianna
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen