Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 0435083892
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Lassen Sie sich Ihren Reisevorschlag erstellen Das Team von Jonas freut sich darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihre Reise ganz nach Ihren Vorstellungen zu planen.

Die lokale Agentur von
Jonas Experte für klassische Rundreisen in Peru

112 Bewertungen
Unser Ziel ist es unseren Kunden die naturelle und kulturelle Schönheit Perus so nah wie möglich zu bringen und dabei einen persönlichen, hochklassigen und zuverlässigen Service vor, während und nach der Reise zu bieten. Peru ist für seine vielfältige und spektakulären Landschaften bekannt. Sie finden hier einen trockenen Küstenstreifen, die wunderschönen Anden und das Artenreichste Gebiet der Wel... Unser Ziel ist es unseren Kunden die naturelle und kulturelle Schönheit Perus so nah wie möglich zu bringen und dabei einen persönlichen, hochklassigen und zuverlässigen Service vor, während und nach der Reise zu bieten. Peru ist für seine vielfältige und spektakulären Landschaften bekannt. Sie finden hier einen trockenen Küstenstreifen, die wunderschönen Anden und das Artenreichste Gebiet der Welt, den Amazonas. So vielfältig wie die Natur sind auch die Menschen und deren Traditionen. Die lebensfrohen Peruaner lieben es zu Tanzen und zu essen, nicht umsonst gilt die Peruanische Küche als eine der Besten der Welt. Last but not least finden Sie in Peru, neben den Inkas, Jahrtausende alte Kulturen, welche der Welt imposanten und einzigartigen archäologisch Stäten, wie Machu Pichu, die Nazca-Linien, Chan Chan und Kuelap hinterlassen haben.

Wir bieten Ihnen sowohl die klassischen Rundreisen an aber auch Reisen und Touren, die sich etwas außerhalb der typischen Touristen Pfade verbergen. Unser Team nimmt sich gerne Zeit um mit Ihnen zusammen Ihre Traumreise nach Peru und Bolivien zu planen. Wir freuen uns Ihnen das Land, die Leute und die alten Kulturen Südamerikas zeigen zu dürfen.
Mehr sehen
Evaneos Mitglied: vor 3 Jahren
Agenturerfahrung: 6 Jahre
Mit Sitz in: Cusco, Peru

Das Team

Die Reiseagentur von Jonas besteht aus 3 Reiseexperten.

Die lokale Agentur von Jonas entdecken

Das Bild zeigt eine bunte Wüste.

Die lokale Agentur von Jonas entdecken

Die lokale Agentur von Jonas entdecken
Das Bild zeigt eine bunte Wüste.

Bewertungen der Reisenden

112 Bewertungen der Reisenden in der Evaneos Community
Kommunikation mit dem Reiseexperten
Rundreise (Länge, Etappen)
Empfang und Professionalität
Reiseführer
Reiseunterlagen
Unterkünfte
Transfer
Preis-Leistungsverhältnis
Sortieren nach:
Nach Aktualität sortiert
Anzeigen:
  • Natascha
    Natascha
    2. Juli 2019
    Am meisten:
    1.Das Trekking nach Choquequirao (nur wir beide mit Guide, Koch, Horseman und vier Eseln/Pferden) war absolut beeindruckend, wenn auch anstrengend. 2. Der Ausflug auf der Llachon-Halbinsel am Titicaca-See mit Besuch einer traditionellen Familie. 3.Die Gastrotour in Lima mit Ceviche und Pisco Sour Zubereitungskurs 4. Arequpia und das Colca Tal
    Am wenigsten:
    Der wirklich schlechte Kaffee, den es überall zum Frühstück gab.
    Kommentar :
    Die gesamte Organisation hat ganz hervorragend geklappt, wir wurden überall erwartet und freundlich begrüßt. Immer, aber wirklich immer, waren alle um unser Wohlergehen und unsere Wünsche bemüht. Im ...Die gesamte Organisation hat ganz hervorragend geklappt, wir wurden überall erwartet und freundlich begrüßt. Immer, aber wirklich immer, waren alle um unser Wohlergehen und unsere Wünsche bemüht. Im Detail: - Lima: Die Gastrotour war absolut klasse. Zuerst der interessante Markt mit dem vielen exotischen Obst und Gemüse und dann der nette Pisco Sour und Ceviche-Kurs mit anschließendem sehr leckerem Mittagessen im L***. Ein perfekter Einstieg. -Paracas: Sehr angenehme und bequeme Bustour, wir waren ob des Komforts echt überrascht. Das Hotel S*** ist wirklich hübsch, sauber und gemütlich, einziges Manko war, dass es im ganzen Hotel keinen Fön gab. Am Nachmittag haben wir uns Räder für den Naturpark geliehen. Allerdings sind diese gewöhnlich in keinem so guten Zustand und die Dünen sind nicht so flach wie angekündigt. Am nächsten Tag bei der Bootsfahrt hatten wir den einzigen (Sprüh-)Regen der gesamten Reise, dafür haben wir Pinguine, Seelöwen, jede Menge Vögel und sogar Delphine gesehen. Da war der Regen Nebensache. - Arequipa hat uns ausgesprochen gut gefallen. Wir hatten eine sehr nette Stadtführerin, die uns interessante Einblicke gewährt hat und ein herausragendes Essen im Zig Zag mit einem super Platz direkt am Fenster. Im L*** hatten wir zunächst ein sehr kleines, alt eingerichtetes Zimmer, haben auf Nachfrage aber ein weitaus größeres, modernes ohne Aufpreis bekommen. Das war dann richtig gut. Das Hotelgebäude ist ja wirklich sehr nett mit dem Innenhof. Das Frühstück allerdings war bis dato das schlechteste. - C*** & Colca Canyon: Der Aufenthalt dort hat uns gut gefallen, wir hatten einen sehr schönen Bungalow und die heißen Quellen waren klasse. Wir haben die Rundwanderung nach Uyo, Uyo gemacht, das war auch sehr schön. Es ist dann tagsüber auch recht warm gewesen. Am Kreuz des Condors haben wir bestimmt 15 Kondore auf einmal gesehen, sehr beeindruckend. -Titicacasee: Der Ausflug nach Llachon war wieder ein absolutes Highlight. Wir haben eine tolle Wanderung über die Halbinsel bei strahlend blauem Himmel gemacht, wurden von der Gastfamilie sehr freundlich empfangen und bewirtet haben dann die Fahrt mit dem Fischerboot bei gesetztem Segel auf dem See gemacht. Ansonsten hat Puno nicht allzu viel zu bieten. - die Fahrt von Puno nach Cusco - na ja wir wurden bei den Sehenswürdigkeiten schon wie eine Herde vor dem Bus hergetrieben. Ist nicht so unser Ding, aber die Fahrt selbst war angenehm, der Guide spezialisiert auf große Gruppen mit farbigen Bändern um den Hals...Auf jeden Fall waren wir pünktlich in Cusco. Cusco: Das Hotel A***: alle waren sehr nett, das Frühstück war gut. Das erste Zimmer war groß, aber mit Fenster auf den Gang im dritten Stock. Eher dunkel -leider gab es keine Alternative. Beim zweiten und dritten Mal hatten wir dann ein Zimmer zum Innenhof im Erdgeschoss, leider so winzig (das Zimmer selbst hatte ca. 7qm plus Bad), dass wir beim Packen und Umpacken der Koffer wirklich Platzprobleme hatten. Wir wollten aber nicht schon wieder meckern und haben das so hingenommen. Fön gab es auf Anfrage, es war auch wirklich kalt im Zimmer. Cusco selbst ist eine quirlige und lebendige Stadt mit vielen Angeboten. Rund um Inti Raymi war natürlich einiges los. Wir sind sogar geflüchtet und haben einen Ausflug nach außerhalb gemacht. Choquequirao: Wir waren sehr überrascht, dass wir letztlich eine Privat-Trekkingtour hatten. Das war natürlich super toll, weil wir ganz flexibel waren. Das Trekking war super, wenn auch anstrengend. Aber dafür hatten wir C. quasi fast alleine und weil wir auf Lunch verzichtet hatten, einen ganzen Nachmittag zum Erkunden. Das war eine sehr schöne Erfahrung. Der Koch war klasse, unglaublich was er auf den Tisch (mit Tischdecke) gezaubert hat. Die Fahrt in Heilige Tal und zum Machu Picchu war ebenfalls sehr gut organisiert, die Sehenswürdigkeiten interessant, die T*** Lodge fanden wir sehr schön. In Machu Picchu hatten wir einen guten und erfahrenen Führer und es war überraschend leer (wir hatten mehr Ansturm erwartet): Durch das Kombiticket hatten wir genügend Zeit, alles in Ruhe zu erkunden. Der Regenwald bei Puerto Maldonado: Die Anlage war sehr schön, die Touren auch. Von der Papageien Salzlecke hätten wir allerdings etwas mehr erwartet. Dies war ja auch nur eine kleine, die zur Lodge gehörte.Mehr sehen
    Jannik
    Antwort der Reiseagentur
    Jannik
    Liebe Natascha, das ist super, dass Sie sich so viel Zeit nehmen die einzelnen Punkte der Reise so detailliert zu beschreiben und bewerten. Das wird uns in Zukunft sehr weiter helfen! Es freut mich,...Liebe Natascha, das ist super, dass Sie sich so viel Zeit nehmen die einzelnen Punkte der Reise so detailliert zu beschreiben und bewerten. Das wird uns in Zukunft sehr weiter helfen! Es freut mich, dass Sie beide wieder heil und gesund in Deutschland angekommen sind, derzeit herrscht anscheinend ja wirklich eine Tropenhitze! Den Kritikpunkt zum Kaffee kann ich sehr gut nachvollziehen. Das werde ich in Zukunft zusätzlich erwähnen. Leider wird der Grossteil des guten Kaffees exportiert, sodass im Land selbst nicht viel davon übrig bleibt. Aus den weiteren Informationen werde ich mir die jeweiligen Punkte herausschreiben und auch an meine Kollegen weiterleiten. Da sind einige sehr interessante Punkte dabei! Ich freue mich allgemein sehr, dass Sie die Reise genossen haben und alles reibungslos abgelaufen ist! Ich wünsche Ihnen beiden alles Gute für die Zukunft und werde sehr gerne auf Ihr Angebot zurück kommen Sie in Deutschland besuchen zu kommen, wenn wir es denn bald wieder einmal zu dritt über den grossen Teich schaffen!;) Liebe Grüsse aus Lima und bis bald! JannikMehr sehen

  • Joachim
    Joachim
    1. Juli 2019
    Am meisten:
    Die reichhaltige Geschichte und die netten Menschen in Peru
    Am wenigsten:
    Das wir Probleme mit der Höhe hatten
    Kommentar :
    Es war unsere erste Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine sehr gut ausgewaehlte und organisierte Tour hat uns unvergessliche Eindruecke und die Geschichte des südlichen Teils von Peru näher geb...Es war unsere erste Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine sehr gut ausgewaehlte und organisierte Tour hat uns unvergessliche Eindruecke und die Geschichte des südlichen Teils von Peru näher gebracht. Unsere Highlights waren Lima (Geschichte der Wari, Pfingstzeremonie, Einflüsse der indianischen Religion auf die lokale katholische Religion), Ica ( Buggyfahrt durch die Sanddünen), Nazca (die Geschichte der Nazca-Linien, verbunden mit Maria Reiche), Arequipa (eine moderne von der Geschichte beeinflusste Großstadt), das Colca-Tal ( bis über 4900 m hoch, Übernachtung bei einer indianischen Familie, mit Einblick in deren Gewohnheiten, Kondorbeobachtung, das eindrucksvolle Colca-Tal, die Vulkane), Puno( die schwimmenden Inseln, Übernachtung bei den Urus auf Llachon,, Besichtigung von Tanquile, der Titikaka-See), Titikaka-Train nach Cusco( mit Unterhaltung, traditionelle Tänze, Einführung in die Zubereitung von Pisco Sour),Cusco (Heiliges Tal, Ollantaytambo, Maccu Piccu, InriRaymi-Fest im Stadtinneren), Puerto Maldonado(Tiere und Leben im Urwald), Lima (Fontänenshow mit Lasershow im Parque de las aguas)Mehr sehen
    Jonas
    Antwort der Reiseagentur
    Jonas
    Hallo Kathrin, Hallo Joachim, vielen Dank für die tolle Bewertung! Die Höhe trieft leider manche mehr und manche weniger, dass läßt sich leider nicht voraus sehen. Es freut mich, dass Ihr die Tour tr...Hallo Kathrin, Hallo Joachim, vielen Dank für die tolle Bewertung! Die Höhe trieft leider manche mehr und manche weniger, dass läßt sich leider nicht voraus sehen. Es freut mich, dass Ihr die Tour trotzdem so genossen habt. Falls Ihr noch mal nach Peru kommen wollt im Norden warten noch weitere interessante und alte Kulturen auf Euch ;). Liebe Grüsse und Euch alles Gute, JonasMehr sehen
    Antwort von Evaneos
    Lieber Joachim, herzlichen Dank für Ihre Bewertung und die eindrucksvollen Fotos! Wir freuen uns, dass Sie viele wertvolle, bereichernde Eindrücke von Peru und seinen Bewohnern gewinnen konnten. Gerne...Lieber Joachim, herzlichen Dank für Ihre Bewertung und die eindrucksvollen Fotos! Wir freuen uns, dass Sie viele wertvolle, bereichernde Eindrücke von Peru und seinen Bewohnern gewinnen konnten. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Planung all Ihrer weiteren Reiseideen. Freundliche Grüße, Ihr Evaneos-TeamMehr sehen