Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Camping-Erlebnisreise

NamibiaCamping-Erlebnisreise

Abenteuer
Erkunden Sie im Zelt die roten Dünen der Kalahari und die weißen Dünen der Namib! Reisen Sie weiter über Swakopmund ins Damaraland und in die Heimat der Wüstenelefanten. Pirschfahrten mit eigenem Fahrzeug im Etosha-Nationalpark bieten Ihnen die Chance, Löwen und Nashörner zu sehen. In der Nähe des Waterberg können Sie noch einmal spannende Aktivitäten unternehmen, bevor es zurück nach Hause geht.
Reiseidee empfohlen von
Laura Lokale*r Namibia Expert*in
Reisedauer
18 Tage
Preis abohne internationale Flüge
CHF 2’750
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Windhoek 

Tag 1: Ankunft in Windhoek 

Willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen werden Sie per Transfer zur Mietwagenstation gebracht, um dort den Mietwagen mitsamt Camping-Ausrüstung in Empfang zu nehmen. Dann fahren Sie weiter zu Ihrer ersten Unterkunft in Windhoek, wo Sie sich vom langen Flug ausruhen und in der Stadt noch ein paar Lebensittel für die Reise einkaufen können.  Fahrzeiten: ca. 50 - 60 Minuten (50 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Arebbusch Travel Lodge - Campsite (Windhoek)
Etappen:
Windhoek

Entdecken Sie die roten Dünen der Kalahari

Tag 2: Entdecken Sie die roten Dünen der Kalahari

Nach dem Check-out fahren Sie in die szenisch wunderschöne Kalahari. Die Kalahari ist geprägt von etwa 15-30 m hohen roten Sanddünen, die Hunderte Kilometer lang sind und in großen Abständen parallel zueinander verlaufen. Am späten Nachmittag lohnt es sich, an der Sundowner-Naturrundfahrt der benachbarten Kalahari Anib Lodge teilzunehmen. Fahrzeiten: ca. 3 - 3,5 Stunden (305 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Kalahari Farmhouse Campsite (Kalahari)
Etappen:
Kalahari Farmhouse

Freier Tag in der Kalahari 

Tag 3: Freier Tag in der Kalahari 

Der Tag steht zur freien Verfügung. Bitte beachten Sie, dass im Kalahari Farmhouse keine Aktivitäten stattfinden. Sie können jedoch gerne an den Aktivitäten teilnehmen, die in der 30 km entfernten Kalahari Anib Lodge angeboten werden. Gäste sind herzlich eingeladen, die Gemüsegärten im Self-Sufficiency Center zu besuchen, in denen ein Großteil der frischen Produkte für die Lodge angebaut wird. Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Kalahari Farmhouse Campsite (Kalahari)
Etappen:
Kalahari Farmhouse,Kalahari Anib Lodge

Die höchsten Dünen der Welt 

Tag 4: Die höchsten Dünen der Welt 

Nach dem Frühstück, welches Sie über Ihrem Lagerfeuer vorbereitet haben, fahren Sie weiter in die Namib-Wüste zu einer der höchsten Dünen der Welt. Sie haben den Nachmittag zur freien Verfügung, um die herrlichen Wüstenlandschaften und das erfrischende Schwimmbad Ihres Camps zu genießen.  Fahrzeiten: ca. 4 - 4,5 Stunden (345 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Sossus Oasis Campsite (Sossusvlei)
Etappen:
Sossusvlei

Sossusvlei und seine Umgebung

Tag 5: Sossusvlei und seine Umgebung

Am heutigen Morgen sollten Sie früh beginnen und eine Selbstfahrer-Tour zum atemberaubenden Dead Vlei, der riesigen Big Daddy Dune und der massiven Dune 45 unternehmen. Machen Sie noch einen Stopp am Sesriem-Canyon, bevor Sie zum Camp zurückkehren. Am Nachmittag können Sie wieder den kühlen Pool genießen. Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Sossus Oasis Campsite (Sossusvlei)
Etappen:
Sossusvlei,Sesriem Canyon

Meer und Dünen der Westküste 

Tag 6: Meer und Dünen der Westküste 

Heute fahren Sie zu der kleinen Küstenstadt Swakopmund. Das Stadtbild der Kleinstadt ist durch zahlreiche historische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit geprägt. Der berühmte und sehr leckere Apfelkuchen und eine ganz besondere Atmosphäre in Solitaire sind einen Zwischenstopp wert. In Swakopmund haben Sie den Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Fahrzeiten: ca. 4 - 4,5 Stunden (350 km) Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Driftwood Guesthouse (Swakopmund)
Etappen:
Swakopmund

Freizeit in Swakopmund

Tag 7: Freizeit in Swakopmund

Heute können Sie optional an einigen der vielen spannenden Aktivitäten teilnehmen; für die ganze Familie zu empfehlen sind der Dolphin Cruise, die Living Desert Tour und das Quad Biking. Für die Abenteuerlustigen gibt es sogar Bungee-Jumping im Angebot. Abendessen können Sie in einem der vielen Restaurants der Stadt.  Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Driftwood Guesthouse (Swakopmund)
Etappen:
Swakopmund

Fahrt in das Damaraland

Tag 8: Fahrt in das Damaraland

Nach dem Frühstück führt die Reise Sie weiter ins Damaraland. Sie können sich am Nachmittag in Ruhe erholen und optional an verschiedenen, vom Camp angebotenen Aktivitäten teilnehmen. Westlich von Khorixas im Damaraland liegt Twyfelfontein, eine der umfangreichsten Fundstätten von Felsgravuren der Welt, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Fahrzeiten: ca. 4 - 4,5 Stunden (280 km) Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Madisa Camp (Damaraland)

Kamanjab entdecken

Tag 9: Kamanjab entdecken

Sie fahren weiter zur Hoada Campsite, die zwischen großen grauen Granitblöcken und Mopane-Bäumen versteckt ist. Eine gute Schotterstraße führt zum Camp, das sich ca. 75 km westlich von Kamanjab befindet. Stellen Sie Ihr Zelt auf einem der Campingplätze auf, die alle mit einem Küchenbereich und Grillmöglichkeiten, einer Spültoilette und einer Open-Air-Dusche mit warmem Wasser ausgestattet sind.  Fahrzeiten: ca. 3 - 3,5 Stunden (190 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Hoada Campsite (Kamanjab)
Etappen:
Kamanjab

Freizeit in Kamanjab

Tag 10: Freizeit in Kamanjab

Sie haben den Tag zur freien Verfügung und können an optionalen Aktivitäten der Lodge teilnehmen. Erkunden Sie das Kaokoland und seine schönen Ebenen oder nehmen Sie an einer Naturrundfahrt auf Suche nach den Wüstenelefanten teil. Erfrischen Sie sich am heißen Nachmittag bei einem Bad im Pool zwischen den Felsen und genießen Sie einen Drink auf dem Holzdeck. Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Hoada Campsite (Kamanjab)
Etappen:
Kamanjab

Weiterfahrt zum Etosha-Nationalpark

Tag 11: Weiterfahrt zum Etosha-Nationalpark

Heute geht es weiter zum Etosha-Nationalpark. Olifantsrus liegt im wilderen, abgelegeneren westlichen Teil des Parks. Abgesehen von einem raueren Buscherlebnis bietet Olifantsrus unübertroffenen Zugang zu einem großartigen, hochmodernen, zweistöckigen Versteck mit Blick auf ein künstliches Wasserloch, das bei Elefanten besonders beliebt geworden ist. Fahrzeiten: ca. 2,5 - 3 Stunden (165 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Olifantsrus Campsite (Etosha National Park)

Etosha-Nationalpark entdecken 

Tag 12: Etosha-Nationalpark entdecken 

Eine Fahrt durch den Park führt Sie an die Südseite des Nationalparks zum Okaukuejo Camp. Das Rastlager wurde 1901 als militärischer Außenposten errichtet und der Turm wurde 1963 hinzugefügt. Okaukuejo verfügt über alles Notwendige, wie etwa eine Tankstelle und ein Geschäft. Das Restaurant und die Bar bieten Erfrischungen und Mahlzeiten, während der Pool Abkühlung verspricht.   Fahrzeiten: ca. 2,5 - 3 Stunden (130 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Okaukuejo Campsite (Etosha National Park)

Die Tierwelt des Etosha-Nationalparks 

Tag 13: Die Tierwelt des Etosha-Nationalparks 

Fahren Sie heute optional im eigenen Mietwagen auf Pirsch im Etosha-Nationalpark oder setzen Sie sich an das Wasserloch im Camp. Das Wasserloch ist ein Zentrum tierischer Aktivitäten, die in den frühen Morgenstunden beginnen. Besonders im Winter versammeln sich verschiedene Wildtiere in unmittelbarer Nähe des Lagers, um ihren Durst zu stillen.  Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Okaukuejo Campsite (Etosha National Park)

Pirschfahrten im Onguma-Tierschutzgebiet 

Tag 14: Pirschfahrten im Onguma-Tierschutzgebiet 

Nach dem Frühstück am Lagerfeuer verlassen Sie Ihre Unterkunft und fahren durch den Etosha-Nationalpark. Sie haben einen weiteren Tag, um selber eine Pirschfahrt zu unternehmen, während Sie von der Südseite des Parks zur Ostseite fahren. Ihr nächster Campingplatz liegt etwas außerhalb des Nationalparks im Onguma Game Reserve. Fahrzeiten: ca. 2,5 - 3 Stunden (150 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Onguma Tamboti Campsite (Etosha National Park)

Fahrt nach Waterberg

Tag 15: Fahrt nach Waterberg

Sie verlassen den Etosha-Nationalpark und fahren Richtung Süden zu Ihrer nächsten Unterkunft, welche am Fuß des Waterberg gelegen ist. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie haben die Möglichkeit, an mehreren fakultativen Aktivitäten der Unterkunft teilzunehmen.  Fahrzeiten: ca. 3,5 - 4 Stunden (370 km) Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Waterberg Campsite (Waterberg)
Etappen:
Waterberg

Waterberg entdecken

Tag 16: Waterberg entdecken

Das Waterberg Plateau liegt 68 km östlich der Stadt Otjiwarongo und erhebt sich hoch über den Ebenen der Kalahari im Osten Namibias. Der Park ist ökologisch äußerst vielfältig, beherbergt über 200 verschiedene Vogelarten und ist daher ein Paradies für Vogelliebhaber.  Während Ihres Aufenthalts können Sie an einer Vielzahl von spannenden optionalen Aktivitäten teilnehmen. Dazu gehören aufregende Pirschfahrten, atemberaubende Wanderungen und lehrreiche kulturelle Touren. Mahlzeiten inklusive: Selbstversorgung Unterkunft: Waterberg Campsite (Waterberg)
Etappen:
Waterberg

Zurück nach Windhoek

Tag 17: Zurück nach Windhoek

Nach dem Frühstück fahren Sie via Okahandja in Richtung Windhoek zu Ihrem letzten Stopp in Namibia. Die Okapuka Safari Lodge liegt ca. 30 km nördlich von Windhoek und ist von Busch umgeben. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen letzten authentischen namibischen Sonnenuntergang mit einem köstlichen Getränk in der Hand zu genießen. Bei diesem Ausflug können Sie den Rest der Welt vergessen und sich von der Schönheit der Natur mitreißen lassen. Fahrzeiten: ca. 2,5 - 3 Stunden (255 km) Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Okapuka Safari Lodge (Windhoek Umgebung)
Etappen:
Windhoek

Ende der Reise und Abflug 

Tag 18: Ende der Reise und Abflug 

Nach dem Frühstück checken Sie aus und fahren nach Windhoek, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und einen Transfer zum Internationalen Flughafen erhalten. Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Familienzeit in Namibia und würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!​ Fahrzeiten: ca. 1 - 1,5 Stunden (80 km)
Etappen:
Windhoek
Praktische Details
Preis abCHF 2’750 pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Namibia Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Laura wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Namibia Reiseideen (26)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Namibia ganz nach Ihren Wünschen