Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 0435083892
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Marokko Der Süden abseits ausgetretener Pfade

  • Unbekannte Wege entdecken
Diese Rundreise durch den marokkanischen Südwesten bringt uns über das höchste Bergmassif Nordafrikas an den Rand der Sahara. Sie fahren ein Stück auf der Straße der Kasbhas, dann ins Land des Safrans. Von dort umkreisen Sie den Anti Atlas, besuchen Agadire, die wie Adlerneste an steilen Felsen hängen. Die unendliche Weite des Plage Blanche am Atlantik ist die Grenze zwischen der Sahara und d...

Diese Rundreise durch den marokkanischen Südwesten bringt uns über das höchste Bergmassif Nordafrikas an den Rand der Sahara. Sie fahren ein Stück auf der Straße der Kasbhas, dann ins Land des Safrans. Von dort umkreisen Sie den Anti Atlas, besuchen Agadire, die wie Adlerneste an steilen Felsen hängen. Die unendliche Weite des Plage Blanche am Atlantik ist die Grenze zwischen der Sahara und dem tosenden Atlantik. Das Zentrum des Antiatlas mit Tafraoute und seinen bemalten Felsen bietet einen Kontrast zu den endlosen Weiten der Wüste. Sie wohnen in einem Agadair und erreichen am Ende Ihrer Reise wieder Marrakesch über den steilen Pass Tizi n 'Test. 

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Marrakesch

Sie werden am Flughafen von Marrakesch abgeholt und zu ihrem 3* Hotel / Riad gefahren.

​Mahlzeiten inklusive: keine

Etappen
Marrakesch

Tag 2: Überquerung des Hohen Atlas

Frühhmorgens werden Sie am Hotel abgeholt. Erst durch die fruchtbare Ebene des Haouz, dann langsam hinauf in die noch grünen Hügel des Hohen Atlas, schließlich ins karge Hochgebirge, fahren Sie über den 2260 m hohen Tizi ( Pass) n'Tichka an den Rand der Wüste. Sie erreichen die große Oase Ouarzazate mit ihrer alten Kasbah Taourirt. Nachmittags folgen Sie ein Stück der Straße der 1000 Kasbhas und kommen zur Oase Skoura. Mitten in den Palmengärten erreichen Sie Ihre Unterkunft, ein kleines Hotel im Berberstiel.

Fahrzeit: 245 km, 5 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen


Tag 3: Dades-Schlucht und Tal der Rosen

Sie fahren an der Straße der Kasbahs entlang bis Boumalne du Dades. Von hier zweigen Sie auf einer kleinen Straße ab in den Atlas und kommen in die canyonartige Schlucht des Dades. Machen Sie einen kleinen Ausflug zu Fuß, erkundigen Sie die Schlucht mit vielen einmaligen Ausblicken. Auf der Rückfahrt bietet sich ein Halt in der für ihre Rosenwasser und -öl bekannten Stadt Kela M'Gouna an. Wander Sie durch das Tal der Rosen und bestaunen Sie die Berberburgen hoch über dem Tal.

Fahrzeit: 180 km, 4 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen


Tag 4: Draa Tal und Sahara

Sie fahren auf der breiten Teerstraße zurück bis nach Ouarzazate. Hier biegen Sie ab und fahren durch eine bizarre dunkle Felslandschaft bis zum Tal des Draa bei Agdz. Von hier führt uns eine kleine Straße durch ein Tal hinauf zum Pass Tizi-n-Taguergoust auf 1640 m Meereshöhe. Gegend Abend erreichen Sie Tazenakht, das marokkanische Safranland. Von hier fahren wir durch die Djebel (Berge ) Bani bis zur Oase Foum Zguid.


Fahrzeit: 320 km, 5 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Ouarzazate

Tag 5: Ab in den Süden

70 Kilometer westlich von Foum Zguid kommen Sie zur Oase Tissint. Nahe am schattigen Steilufer des gleichnamigen Flusses lohnt sich eine Pause. Auf einer guten Teerstraße kommen Sie nach Tata, eine moderne, sauber Stadt, bekannt für ihren weltoffenen Bürgermeister. Die Stadt wird hauptsächlich von Chleuh Berbern bewohnt, bietet gute Infrastruktur am Ende der Welt. Besonders stolz sind die Bewohner auf ihren, mit internationaler Hilfe guten Schulen, in denen der Anteil von Mädchen überdurchschnittlich hoch ist.

Fahrzeit: 140 km, 3 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Ouarzazate

Tag 6: Agadire - Berberburgen

Wir fahren zwischen den Ausläufern des Anti – Atlas und der hier welligen Sahara bis zur kleinen Stadt Tagmoute. Hier biegen Sie in den Anti Atlas ab und erreichen nach ein paar Kilometern zwei einzigartige Agadir ( Speicherburgen). Zu Fuß können Sie das trocken Tal hinauf bis zu kleinen Gueltas ( Tümpeln ) laufen und haben einen überwältigenden Blick auf den Agadir Aglaoui, der wie ein Adlernest auf einem Felsen über dem Tal thront. Es besteht auch die Möglichkeit den Agadir Id Aïssa zu besuchen. In den Mauern der Speicherburg ist ein kleines Museum. Von hier oben haben Sie einen schönen Blick auf das Tal tief unter Ihnen.

Fahrzeit: 240 km, 4 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Agadir

Tag 7: Oase Tighmert

Zwei Stunden Fahrt trennen Sie von den Agadiren und der schönen Oase von Tighmert. Besuchen Sie das private Museum im Ortskern. Der Besitzer hat vielerlei Gebrauchsgegenstände der Bewohner der Gegend und der Nomaden und Karawanenführer zusammengetragen und sie liebevoll in seinem großen Anwesen aufgestellt. Erholen Sie sich in der ruhigen Oase abseits großer Durchgangsstraßen.


Fahrzeit: 100 km, 2 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Agadir

Tag 8: Plage Blanche - 100 km langer Sandstrand

Keine 60 km westlich von Tighmert kommen Sie an den Plage Blanche, einen über 100 km langen menschenleeren Sandstrand. Der Atlantik donnert mit seinen großen Brechern an die Küste, ein paar kleine Büsche profitieren von der Gischt, dahinter Sahara, Wüste bis ans rote Meer. Setzen Sie sich auf eine der kleinen Dünen und lassen Sie das Spektakel der Elemente auf sich wirken. Zurück, ein paar Kilometer im Landesinneren erreichen Sie die Straße nach Sidi Ifni, bis 1969 eine spanische Enklave. Die mit ihren im Stadtzentrum im spanischen Kolonialstil erbaute Stadt versprüht mit ihren alten Häusern einen maroden Charme. Sie besuchen die zwei gewaltigen von Wind und Wellen geschaffenen Felstore aus rotem Sandstein an der Küste nördlich von Sidi Ifni.

Fahrzeit: 120 km, 2 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen


Tag 9: Anti Atlas ins Land der Arganen und Mandelbäume

Sie folgen der Antlantikküste ein paar Kilometer, fahren dann die durch ihre Silberschmiede bekannte Stadt Tiznit hinauf in den Anti Atlas. Bald geht es steil bergan, 60 km Luftlinie vom Atlantik erreichen wir den Col du Kerdous ( 1100 m ) und erreichen bald Tafraoute, eine kleine beschauliche Stadt im Herzen der Berge. Sie übernachten in einem zum Hotel ausgebauten Agadir nördlich der Stadt. Auf der Dachterrasse haben Sie einen wunderschönen Blick über die karge Landschaft.


Fahrzeit: 205 km, 5 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Tafraout

Tag 10: Die bemalten Felsen bei Tafraoute

Vom Hotel fahren Sie auf einer kleinen Teerstraße hinauf durch kleine Bergdörfer bis unterhalb des nächsten Gipfels, dem Djebel Lekst ( 2359 m ) Sie haben immer wieder großartige Ausblicke in die karge Bergwelt. Nach einer guten Stunde Fahrtzeit kommesn Sie auf die Straße von Tiznit nach Tafraoute, biegen von dort aber bald wieder ab und fahren durch das wunderschöne Amelntal mit seinen ursprünglichen Dörfern vor einer grandiosen Granitfelsenkulisse.

Machen Sie noch einen Abstecher zu den bemalten Felsen. Der belgische Künstler bemalte hier bis zu 30 m hohe Granitblöcke schwarz, blau, rot und violett und schuf ein eindrucksvolles Farbenspiel in dieser Traumlandschaft. Gegen Abend fahren Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel hoch oben im Agadir Tizourgane und genießen den Sonnenuntergang auf der Dachterrasse.


Fahrzeit: 140 km, 3 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Tafraout

Tag 11: Vom Anti Atlas ins fruchtbare Souss - Tal

Auf kleinen Straßen kommen Sie langsam durch den kargen Norden des Gebirges hinunter in die fruchtbare Ebene des Souss. Sie können einen kleinen Abstecher zur imposanten Speicherburg Agadie Tasguent machen. Der größte Schatz in dieser aus Schiefersteinen mörtellos gebauten Anlage ist eine fast 1000 Jahre alte auf Holztafeln aufgezeichnete Zusammenstellung der Gewohnheitsrechte der Berber.

160 km nach Tafraoute erreichen Sie die Ebene des Souss, die vielen Felder und Orangenhaine sind ein großer Kontrast zu den kargen Bergen des Anti Atlas. Sie erreichen die von einer mächtigen Stadtmauer umgebenen Stadt Taroudant.

Fahrzeit: 200 km, 4 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Tafraout

Tag 12: Tizi-n-Test und die Moschee Tin Mal

50 Kilometer östlich von Taroudant verlassen Sie die Ebene und es geht steil und in vielen Serpentinen bergan in den Hohen Atlas. Immer wieder fahren Sie an Arganenbäumen vorbei, deren Früchte die Ziegen bis in die Baumkronen klettern lassen. Auf der Südseite des Passe haben Sie bei gutem Wetter imposante Aussichten hinunter in die Ebene, in die Berge des Anti Atlas und bis in die Sahara. Eine Pause auf dem Pass, bevor es hinunter geht in die Täler auf der Nordseite. Machen Sie einen Abstecher zur festungsartigen Moscheeruine Tin Mal in wunderschöner Umgebung.

Sie wurde mit Hilfe Stuttgarter Architekten unter großem Aufwand renoviert. Langsam fahren Sie das Tal mit vielen kleinen Berberdörfern hinunter und kommen nach Asni, der Sommerfrische reicher Einwohner von Marrakesch. Hier zweigt eine kleine Straße nach Imlil ab, dem Ausgangspunkt für die Besteigung des nahen 4167 m hohen Toubkal, der mit seinem auch im Sommer noch teilweise verschneiten Gipfel über dem Tal leuchtet. Nach Asnis kommen Sie in die Ebene des Haouz und schließlich die rote Königsstadt Marrakesch.

Fahrzeit: 225 km, 5 h

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Tizi n'Test, Marrakesch

Tag 13: Marrakesch in den Gassen der Medina

Sie werden von einem offiziellen Stadtführer abgeholt. Er bringt Sie über den Djama el Fna in die engen Gassen der Suks. Lassen Sie sich verführen in die hinteren Winkel, dort, wo wenig Touristen sind und nicht nur Verkaufsläden sondern auch Manufakturen verschiedener Handwerker, Schreiner, Weber, Schnitzer, Schuhmacher, Kupferschmiede, ... Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bewundern Sie die Koutoubia Moschee, die Medersa Ben Youssef.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Marrakesch

Tag 14: Marrakesch, Paläste und Museen

Sie haben den ganzen Tag zur freien Verfügung, Zeit die Gräber der Saadier, das Museum der Stadt hinter den Suks, das schöne Dar Sidi Said Museum, den Palast El Bahia, das Museum von Bert Flint oder die vielen Gärten der Stadt, hier besonders den Jardin Majorelle zu besuchen.

Abends bieten sich 1000 und eine Gelegenheit Essen zu gehen. Sie können auf dem Djema el Fna für wenig Geld an den Buden im Trubel des Platzes essen oder Sie gehen in eines der vielen auserlesenen Lokal mit marokkanischer oder internationaler Küche.

​Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Marrakesch

Tag 15: Auf Wiedersehen Marokkko

Transfer zum Flughafen und Abschied vom einem Land, welches sich nicht zu Unrecht als einer Oase für die Sinne bezeichnet.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Marrakesch

Marrakesch Atlas Ouarzazate Agadir Tafraout Tizi n'Test

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. CHF 1'950 / 15 Tage
Ohne internationale Flüge

2 Pers3 - 4 Pers5 - 6 Pers7 - 8 Pers
Preis pro PersonCHF 2'500CHF 1'950CHF 1'520CHF 1'520

Im Preis enthalten

  • Transfer Flughafen – Hotel in Marrrakesch - Flughafen
  • Leihwagen mit Fahrer, Treibstoffpreise inkl. vom 2. bis 12. Tag
  • Alle Übernachtungen mit Frühstück
  • Bergführer vom 2. bis 12. Tag der Reise
  • Stadtführer halbtags am 11. Tag der Reise in Marrakesch
  • Halbpension vom 2. bis 11. Tag

Nicht im Preis enthalten

  • Getränke
  • Trinkgelder für Fahrer und Hotelangestellte
  • Mittag- und Abendessen in Marrakesch 1. und 12 bis 15. Tag
  • Miittagessen vom 02. bis 15. Tag
  • Eintritte in die Agadire, in Tafraoute, Tin Mal und Marrakesch
Buchen Sie Ihre Flüge nach Marokko
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Rachid in Marokko wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Reiseideen nach Marokko (22)

Weitere Reiseideen

An Ihre Wünsche angepasst