Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 0435083892
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Ecuador Luxus und kolonialer Flair

  • Charme und Luxus
Lassen Sie sich zurück in die Kolonialzeit versetzen und genießen Sie den Komfort der Besten Haziendas des Landes! Zuerst lassen Sie sich von Quitos Altstadt mit seinen wunderschönen restaurierten Kolonialhäusern und prachtvolle Kirchen bezaubern. Die Tour führt Sie Richtung Norden zu dem bekanntesten und farbenprächtigsten Markt Südamerikas in Otavalo. Im „El Angel“ Nationalpark können Sie eine e...

Lassen Sie sich zurück in die Kolonialzeit versetzen und genießen Sie den Komfort der Besten Haziendas des Landes! Zuerst lassen Sie sich von Quitos Altstadt mit seinen wunderschönen restaurierten Kolonialhäusern und prachtvolle Kirchen bezaubern. Die Tour führt Sie Richtung Norden zu dem bekanntesten und farbenprächtigsten Markt Südamerikas in Otavalo. Im „El Angel“ Nationalpark können Sie eine einzigartige Pflanzenwelt bestaunen! Blauer Himmel, weiße Vulkangipfel, Lamas und Kolonialbauernhöfe: Die Straße der Vulkane.

In dem quirligen Ort von Baños können Sie in den heißen Vulkanquellen entspannen oder eine Wanderung zu dem aktiven Tungurahua Vulkan unternehmen. Im Zick-Zack geht es mit dem Zug die Teufelsnase hinunter, über die archäologische Stätte von Ingapirca nach Cuenca, ebenfalls eine unter UNESCO stehende Altstadt. Beenden Sie Ihr Abenteuer in Guayaquil mit einem Besuch im historischen Park um die letzten Eindrücke der Kolonialzeit aufzunehmen.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: ​Quito, die „Stadt des ewigen Frühlings“, erwartet Sie!

Heute kommen Sie am internationalen Flughafen in Quito an wo Sie auch schon Ihr Reiseleiter empfangen und Sie zu Ihrem Hotel bringen wird. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung im Hotel Casa Gangotena*

Etappen
Quito
Unterkunft
Nacht im Casa Gangotena (Quito)

Tag 2: Quito Stadtrundgang - Mitad Del Mundo

Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung durch Quitos historische Altstadt, eine der schönsten Hauptstädte Südamerikas. Die Stadt, deren Name „Zentrum der Welt“ bedeutet, wurde 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Entdecken Sie den Unabhängigkeitsplatz, der von dem Regierungspalast, der Kathedrale aus dem 16. Jhd. und dem Bischofspalais gesäumt wird. Setzen Sie den Rundgang mit der Besichtigung der Kirche „La Compañía de Jesús“ fort, eine der schönsten des Landes weil sie über und über mit Blattgold verziert ist. Anschließend können Sie zum Monument von „Mitad del Mundo“ fahren, das auf der Äquatorlinie, etwa 15 km nördlich der Stadt, gebaut wurde und Sie befinden sich plötzlich mit einem Fuß auf jeder Hemisphäre. Dort können sie verschiedene Museen besuchen.

Rückkehr nach Quito.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Quito, Mitad Del Mundo
Unterkunft
Nacht im Casa Gangotena (Quito)

Tag 3: Markt von Otavalo – Cuicocha Kratersee

Fahren Sie heute in die Imbabura-Region, etwa 2 Stunden nördlich von Quito. Besuchen Sie den berühmten Markt von Otavalo, einer der buntesten Lateinamerikas, der für seine Vielfalt an Textilien und Kunsthandwerken in der ganzen Region bekannt ist. Samstag und Mittwoch sind Hauptmarkttage, ein kleinerer Markt findet allerdings täglich auf dem „Ponchoplatz“ statt. Lernen Sie die kleinen Dörfer um Otavalo herum mit ihrer traditionellen Handwerkskunst kennen (Weberei, Musikinstrumente, Lederwarenhandel...)

Anschließend fahren Sie die Flanken des inaktiven Vulkans Cotacachi hoch um einen Blick über den türkisblauen Kratersee von Cuicocha, dem „Meerschweinchensee“ zu werfen. Möglichkeit einer Bootsfahrt über den See oder eine kleine Wanderung am Krater entlang.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Otavalo, Cuicocha
Unterkunft
Nacht im Le Mirage (Otavalo)

Tag 4: ​El Angel Nationalpark - Chachimbiro

Frühmorgens Aufbruch zum El Angel Nationalpark, der durch seine einzigartige Páramo Vegetation besticht. Darunter findet sich beispielsweise die Espeletia, eine gelbblühende Pflanze aus der Familie der Korbblütler. Spazieren Sie zu Bergseen oder in den tausendjährigen Polylepiswald, dessen Bäume sich durch abblätternde Rinde gegen das raue Klima schützen. Es besteht die Möglichkeit, die Landwirtschaft in den Hochanden kennen zu lernen, die von Mais und in tieferen Lagen von Zuckerrohr dominiert wird. Genießen Sie den Nachmittag in der Hostería.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
El Angel, Chachimbiro
Unterkunft
Nacht im Hazienda Piman (Chachimbiro)

Tag 5: ​Cotopaxi Nationalpark

Heute führt Sie ihre Tour in die Gegend des Cotopaxi Nationalparks, etwa 5 Std. auf der Panamericana Richtung Süden. Richten Sie sich auf der Hacienda San Agustín de Callo ein, eine sehr hübsche, historische Hacienda, die 1440 durch den Inka Huayna Capac gebaut wurde. Ein Teil der ursprünglichen Bausubstanz konnte bewahrt werden. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Aktivitäten zu wählen: Spaziergänge in der Umgebung, Besichtigung der Hacienda, Angeln, Besuch einer Rosenplantage.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Cotopaxi
Unterkunft
Nacht im Hacienda San Agustín de Callo (Cotopaxi)

Tag 6: Cotopaxi Nationalpark- Patate

Exkursion in den Nationalpark, der von dem beeindruckenden Kegel des Cotopaxi, mit 5.897m einem der höchsten aktiven Vulkane der Erde, dominiert wird. Sie fahren bis zum Parkplatz auf 4.500 Meter Höhe von wo Sie eine spektakuläre Sicht über die umliegenden Gipfel haben (Antisana, Cayambe, Rumiñahui, Ilinizas, Pasochoa…). Wenn die Wetterkonditionen es zulassen, können Sie zu Fuß bis zur Basisstation auf 4.800m und dem Gletscher auf 5.000m aufsteigen. Ein kurzer Spaziergang am Rand des Limpiopungo Sees ermöglicht anschließend die Beobachtung der für die ecuadorianischen Hochplateaus typischen Tierwelt (Spießhirsche, Hasen, Andenfüchse) sowie eine Vielzahl an Vögeln, darunter der berühmte Kondor und die Andenmöwe.

Rückkehr nach Lasso und Mittagessen auf der Hacienda La Ciénaga. Weiterfahrt zur Hacienda Manteles in Patate, einem Ort in der Nähe von Baños, von wo aus Sie einen hervorragenden Blick auf den aktiven Vulkan Tungurahua haben.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Etappen
Cotopaxi, Patate
Unterkunft
Nacht im Hacienda Manteles (Patate)

Tag 7: Das Tor zum Amazonasgebiet: ​Baños

Die kurvenreiche Straße führt Sie durch die Schlucht des Pastaza-Flusses und entlang tiefer Abgründe und einer Vielzahl von Wasserfällen. Lassen Sie sich die Besichtigung des beeindruckenden Wasserfalls Pailón del Diablo, der „Teufelskessel“ nicht entgehen. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung um das einladende Baños, das Tor zum Amazonasgebiet, zu erkunden: Rafting, Fahrradausflug, entspannen im Thermalbad, etc. (Diese Aktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten).

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen

Etappen
Baños
Unterkunft
Nacht im Hacienda Manteles (Baños)

Tag 8: ​Patate - Riobamba

Genießen Sie noch etwas die angenehme Atmosphäre der Hazienda bevor Sie zu dem höchsten Punkt des Landes weiterfahren: dem Massiv des Chimborazo, dessen Gipfel mit 6.310 m Höhe der Punkt der Erde ist, der der Sonne am nächsten liegt. Auf dem Weg zu dem majestätischen, erloschenen Vulkan können Sie nach Vikunjas Ausschau halten. Anschließend fahren Sie nach Riobamba weiter, das seiner privilegierten Lage am Fuße des Chimborazo auch die „Sultanin der Anden“ genannt wird. Unterbringung im Hotel und kurze Besichtigung der Stadt, die ein wichtiges agrarwirtschaftliches Zentrum Ecuadors ist.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Patate, Riobamba
Unterkunft
Hacienda Abraspungo (Riobamba)

Tag 9: ​Riobamba – Zugfahrt zur Teufelsnase - Ingapirca - Cuenca

Frühmorgens geht die Reise durch malerische Landschaften und kleine Dörfer nach Alausí, von wo aus Sie die berühmte Zugfahrt beginnen. Mit dem Zug fahren Sie im Zick-Zack entlang der Teufelsnase (Nariz del Diablo) hinunter bis nach Sibambe. Danach geht es weiter nach Süden zu der archäologischen Stätte von Ingapirca, welches auf 3.000 Höhenmeter liegt. Ingapirca ist ein schönes Beispiel für die Architektur der Inka und Cañari. Der Ort hatte mehrere Funktionen: Tempel, administratives Zentrum, Zufluchtsort der Inka, und er lag am Capac Ñan, die ehemalige Inkastraße nach Cusco. Weiterfahrt nach Cuenca, der drittgrößten Stadt des Landes.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Riobamba, Ingapirca, Cuenca
Unterkunft
Santa Lucia (Cuenca)

Tag 10: Die historische Altstadt Cuencas

Rundgang durch Cuenca, das auf 2.450 m Höhe entlang des hübschen Ufers des Tomebamba-Flusses liegt. Die historische Altstadt besticht durch ihre Vielzahl an eleganten Häusern, kleinen Gassen, romantischen Innenhöfen, blühenden Plätzen, dem Blumenmarkt aber auch durch seine historischen Sehenswürdigkeiten wie die Kirche La Merced und die neue Kathedrale mit ihren blauen Kuppeln. Wie Quito wurde auch Cuenca zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt (1999). Sie können einen Besuch des Museums für einheimische und prä-kolumbine Kulturen und einer Panamahutfabrik, der übrigens ein typisch ecuadorianischer Hut ist, der aus Toquilla-Stroh geflochten wird, mit einplanen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cuenca
Unterkunft
Santa Lucia (Cuenca)

Tag 11: ​Cuenca - Guayaquil

Auf dem Weg nach Guayaquil fahren Sie durch den Las Cajas Nationalpark, der für seine vielen Gletscherseen und Polylepis Wäldern bekannt ist. Nach Abgabe des Mietwagens in Guayaquil und Unterbringung im Hotel besichtigen Sie den Bolivar-Park und verschiedene Denkmäler. Flanieren Sie entlang des Malecón 2000, der Uferpromenade am Guayas und besteigen Sie den Santa Ana Hügel für einen Rundblick über Guayaquil, die größte Stadt Ecuadors. Am Abend haben Sie die Möglichkeit mit dem Segelboot El Morgan eine Schifffahrt auf dem Fluss Guayas zu machen ( Eintritt nicht im Reisepreis enthalten).​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cuenca, Guayaquil
Unterkunft
Nacht im Hotel Wyndham (Guayaquil)

Tag 12: Transfer zum Flughafen oder Beginn des nächsten Reiseabschnitts 

Heute endet ihr Reiseprogramm. Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zum Flughafen gebracht. Von dort aus treten Sie Ihren internationalen Flug an oder brechen zu ihrem nächsten Abenteuer auf.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

* Achtung: Bei den im Programm aufgeführten Leistungen bleiben organisatorische und klimatisch bedingte Änderungen vorbehalten. Routenänderungen aus Gründen der Reisesicherheit (Unwetter, Streik, etc.) sowie Änderungen der Hotels innerhalb der gleichen Kategorie bleiben vorbehalten!

Etappen
Quito

Quito Mitad Del Mundo Otavalo Cuicocha El Angel Chachimbiro Cotopaxi Patate Baños Riobamba Ingapirca Cuenca Guayaquil

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. CHF 2'600 / 12 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person im Doppelzimmer  Komfort – Klasse Hotel
Bei 2 Personen  CHF 3'630
Bei 4  PersonenCHF 3'000
Bei 6 PersonenCHF 2'600

Im Preis enthalten

  • Rundreise mit Privattransport und qualifizierter deutschsprachiger Reiseleitung
  • Übernachtung in Standardunterkünften im Doppelzimmer mit Bad/WC
  • Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen oder Box Lunch, A = Abendessen)
  • Eintrittsgelder für Museen
  • Zugticket zur Teufelsnase
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Preis enthalten

  • Internationaler Hin- und Rückflug
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Service
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke, Trinkgelder, sonstige persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
Buchen Sie Ihre Flüge nach Ecuador
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Franziska in Ecuador wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Reiseideen nach Ecuador (14)

Weitere Reiseideen

An Ihre Wünsche angepasst